Kostenloser Suchmaschineneintrag für Ihre Firma

Profitieren Sie also noch heute von einer Suchmaschinenanmeldung in den Webkatalogen! (15.10.2012 10:10)


Online Marketing - für Firmen und Unternehmen heutzutage mehr denn je ein Thema, gibt es doch mit Facebook, Google Plus, Twitter und den anderen Anwendungen Möglichkeiten, die man sich noch vor zehn Jahren kaum vorstellen konnte. Unendliche Vernetzung, besseres "gefunden werden, grenzenloser Austausch und letztendlich verbesserte Inhalte, da jeglicher Content auch immer eher kontrolliert wird. Für Firmen und Unternehmen heißt das: Aufrüsten - denn wer nicht aktiv ist, ist nicht "da" und kann nicht gefunden werden.

Da die Präsenz vieler Nutzer immer weiter steigt, ist auch klar, dass Firmen und Unternehmen besser gefunden werden wollen. Klar - niemand möchte weniger Stücke vom Kuchen abhaben. Das Reizvolle: Über Suchmaschinenanmeldung etwa kann man kostenlos an Besucher kommen - Akquise gratis - wo sonst gab es etwas derartiges schon mal?

Doch die Suchmaschinenanmeldung in den gängigen Suchmaschinen ist nicht die einzige Möglichkeit der Suchmaschinenanmeldung: Es gibt auch Webkataloge, sozusagen Branchenbücher, die kostenlos einsehbar im Internet liegen und in die sich jeder eintragen kann, der sich eine gewisse Präsenz im Internet verschaffen möchte.

Vom professionellen Suchmaschinendienstleistern ist die Suchmaschinenanmeldung in Webkatalogen oft verpönt, wird ihr doch eine zu geringe Wirkung nachgesagt, die den Aufwand nicht lohnen würde.

Tatsächlich ist es aber so, dass gerade in Branchen, in denen potenzielle Kunden KEINE ausgebildeten Internet Experten sind, gerne in Webkatalogen gesucht wird, weil gewiss ist, dass ein gewissenhaftes Einpflegen in jene wahrscheinlich auch einen gewissenhaft Service nach sich zieht.

Kurz: Wer sich die Mühe macht und sich via Suchmaschinenanmeldung in Webkataloge einträgt, wird dem Kunden auch einen hohen Nutzen liefern

Die Suchmaschinenanmeldung in solchen Branchenbüchern läuft sehr einfach und unkompliziert ab. Zunächst sucht man meist eine Kategorie heraus, damit der Eintrag auch an die richtige Stelle gesetzt werden kann. Die Suchmaschinenanmeldung sieht meistens viele verschiedene Branchen und Kategorien vor, aus denen der Eintragende sich eine oder mehrere aussuchen kann, um die Suchmaschinenanmeldung möglichst gewinnbringend zu gestalten.

Anschließend werden die Eckdaten bei der Suchmaschinenanmeldung berücksichtigt: Wie heiß die einzutragende Webseite, welchen Nutzen stiftet sie, welche Art von Webseite ist es und wie kann sie gefunden werden? Seit wann existiert die Seite und wie sind die Daten des Betreibers? All' das will die Suchmaschinenanmeldung wissen.

Der positive Nebeneffekt einer Suchmaschinenanmeldung in den Webkatalogen ist, dass sich derartige Einträge auch positiv auf das Google Ranking auswirken. Damit kann man eine Hebelwirkung gestalten, weil der Suchmaschine Google klar wird, dass es hier jemand "ernst" meint, wenn er schon die Suchmaschinenanmeldung in solchen Branchenbüchern durchführt.